KontaktImpressumHomepage  
Klassik for Kids mit Monique Mead  
Konzept      
Biographie
Programme
Termine
Shop
Galerie
Aus der Presse
Sponsoring
Zurück
Programmbeschreibung

Zusammen mit ihrer Familie, präsentiert Monique Mead ein Programm über berühmte Musikerfamilien für Kinder und ihre Familien. Eine Familienangelegenheit rund um! Moniques Mann, Andrés Cárdenes leitet das Orchester vom Dirigentenpult einmal mit seiner Violine, einmal auf der Bratsche – und natürlich auch mit dem Taktstock. Sogar das Baby, Isabel-Annik darf bei der „Kindersinfonie“ von Leopold Mozart mit Ihrer Rassel auftreten. Damit möchte Monique den Kindern zeigen, dass Musiker auch wie „normale Menschen“ ein Zuhause mit Familie und allem was dazu gehört haben.

Wie lief also das Familienleben bei den Bachs oder den Mozarts ab? Als Vater von 20 Kindern war es für Johann Sebastian Bach bestimmt eine Herausforderung, die Ruhe zu finden, um seine Schüler zu unterrichten, 1200 Werke zu komponieren, Orchesterproben zu leiten, auf der Orgel zu üben und sich um die Musikausbildung seiner Kinder zu kümmern. Zum Glück hatte er etwas Hilfe dabei. Seine ältesten Söhne waren auch begabte Musiker und halfen beim Umschreiben der Instrumentenstimmen. Dabei haben sie wohl auch eine ganze Menge gelernt und wurden selber bekannte Musiker. Carl Philip Emanuel wurde mit seinem leichten, melodischen Stil sogar berühmter als sein Vater!

Auch „größer als sein Papa“ wurde das Wunderkind Wolfgang Amadeus Mozart. Er liebte es, Streiche zu spielen und gewagte Witze zu erzählen. Sogar ein richtig freches Lied von ihm steht auf dem Programm. Über das Verhältnis zwischen dem verspielten, frechen Jungen und dem strengen Vater gibt es viel zu erzählen. Doch streng wie er war, hat Leopold Mozart auch lustige Werke geschrieben, wie die Alpensinfonie (auf echtem Alphorn gespielt!) sowie die Kindersinfonie, bei dem Kinder im Publikum auf mitgebrachten Spielzeuginstrumenten mitspielen dürfen! Ein interessantes und kurzweiliges Programm für die ganze Familie!

  Es werden zu diesem Thema zwei alternative Programme angeboten:

Repertoire Familie Bach

J. S. Bach:
(1685-1750)
Allegro assai aus Violinkonzert E Dur, BWV 1042
J.S. Bach: Allegro assai aus Klavierkonzert (wie E-Dur Violinkonzert)
J.S. Bach: Allegro aus Konzert d-moll für 2 Violinen
J.S. Bach: ein Chorallied zum mitsingen
C.P.E. Bach:
(1714-1788)
Allegro assai aus Flötenkonzert A Dur, Wq 168
J.C. Bach: Allegro aus Bratschenkonzert
P.D.Q. Bach: Chaconne a son gout

Repertoire Familien Mozart und Strauss

W.A. Mozart:
(1756-1791)

Rondo aus Haffner Serenade
W.A. Mozart: Sinfonie Nr. 40, g-moll
W.A. Mozart: Bonna Nox
W.A. Mozart: Allegro aus Sinfonia Concertante, KV 364
Leopold Mozart:
(1719-1787)
aus Cassatio ex G „Kinder-Symphonie”
III. Allegro IV. Menuetto-Trio VII. Presto
Leopold Mozart: Allegro aus Alphornsinfonie
Johann Strauss Söhne: Pizzicato Polka
Johann Strauss Vater: Radetzky Marsch

Download

Pressespiegel zum Programm (PDF; 163 kb) Download hier!

 

Weitere Informationen sowie Material für Lehrer erhalten Sie unter info@klassik-for-kids.de oder 0211-905 32 38.
 

  Zum Seitenanfang